danist-dqXiw7nCb9Q-unsplash.jpg

Wärmeplanung

STEEN Sustainable Energy lässt für seine Kunden dank Urbio nichts unversucht

 
picture.png

+

Urbio Logo Urbio Blue.png

Über STEEN Sustainable Energy

Nachhaltigkeit ist Teil der DNA von STEEN Sustainable Energy. Das schweizerische Unternehmen hat sich auf territoriale Energiekonzepte, Studien und Realisierungen von Netzwerken für erneuerbare Energien spezialisiert. Mit ihrem Fokus auf Niedertemperaturnetze gehören sie zu den Spitzenreitern, die ganzheitliche Lösungen anbieten, lokale Ressourcen zu valorisieren. 

Die Möglichkeit, sehr unterschiedliche Lösungen zu untersuchen, sie als Karten und synthetische Tabellen zu visualisieren und sie dann direkt in unsere Berichte zu integrieren, machte den Prozess effizienter und unseren Kunden umso zufriedener.

Michael Berner, Projektingenieur

Die Herausforderung

Eine Schweizer Gemeinde beauftragte STEEN Sustainable Energy mit der Erstellung eines umfassenden Energieplans, der für die Erlangung des Labels European Energy Award (Cité de l'Energie) erforderlich war. 

Die Herausforderung bestand darin, das historische Zentrum zu dekarbonisieren, ohne eines der denkmalgeschützten Gebäude zu sanieren. Die Kommune bat ausdrücklich um einen vollständigen Überblick über mögliche Lösungen und bat STEEN Sustainable Energy, "nichts unversucht zu lassen".

Urbio product shot showing district heating network, district cooling network, heat density, energy retrofit, decarbonization, municipal energy planning, heat planning.

“Wir werden in der Lage sein, nahtlos mit unseren fortschrittlichen Simulationstools zu arbeiten, die auf den mit Urbio erstellten Daten basieren.”

Michael Berner, Projektingenieur

Die Lösung

Dank der generativen Designtechnologie von Urbio konnte STEEN Sustainable Energy schnell und systematisch Dutzende von Szenarien untersuchen. Ob es darum ging, den aktuellen Status des Standorts besser zu verstehen, das Potenzial natürlicher Potentiale zu bewerten oder verschiedene Fernwärme-Layouts zu vergleichen, das Ingenieurteam konnte seine Intuition mit den Kennzahlen der automatisch generierten Designs konfrontieren und iterativ auf verbesserte Lösungen hinarbeiten.

Nach einem sorgfältigen Vergleich der Szenarien bezüglich finanzieller und technischer Kriterien wie Subventionen, Investitionen oder bezogene Energie, wurden der Gemeinde schließlich drei handverlesene Szenarien präsentiert. Die Ergebnisse beinhalteten Kennzahlen und Ziele auf kommunaler Ebene, mit geolokalisierten Maßnahmen auf Gebäudeebene, die über dynamische Karten zugänglich sind. "Die Möglichkeit, die in Urbio erstellten Karten und Werte direkt in unsere Berichte einzubinden, machte den Prozess sehr viel effizienter."

Die Übergabe des endgültigen Energiekonzepts an die Kommune löste sofort eine Diskussion über die nachfolgenden Detailstudien aus. "Wir werden in der Lage sein, nahtlos mit unseren fortschrittlichen Simulationswerkzeugen direkt aus den mit Urbio erstellten Daten zu arbeiten."

Aerial Photo of a City
Demo buchen